Startseite
Aktuelles
Dienstleistungen
Angebot
Putzschule
Kontakt
AGB
Impressum

Allgemeine Geschäftsbedingungen


§ 1 Allgemeines - Geltungsbereich

Die Geschäftsbedingungen gelten für alle gegenwärtige und zukünftige Geschäftsbeziehungen mit Unternehmen im Sinne des § 14 des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB), juristischen Personen des öffentlichen Rechts und öffentlichen Sondervermögens sowie für Wohnungseigentümergemeinschaften und private Personen, sobald sie uns mit einer Dienstleistung beauftragt haben.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten mit der Unterzeichnung des Auftrages oder mit der Annahme der angebotenen Leistungen als anerkannt.

Die AGB sind auf der Homepage des Auftragnehmers öffentlich zugänglich und können beim Auftragnehmer ausgehändigt oder eingesehen werden.

§2 Art, Umfang und Auftragsdauer der Leistung

Die Auftragsdauer für Arbeiten in der Unterhaltsreinigung beträgt - soweit nichts Abweichendes schriftlich vereinbart ist - ab Auftragsbeginn ein Jahr.

Wird die Dienstleistung nicht 3 Monate vor Ablauf der Erstlaufzeit gekündigt, so verlängert sich der Auftrag jeweils um ein weiteres Jahr.

Sollte der Kunde die Reinigung absagen müssen, so muss dies 48 Stunden im Voraus geschehen (gesonderte Absprachen / Ausnahmefälle sind nur mit der Geschäftsleitung der Miomela UG möglich und nur gültig und rechtswirksam in Schriftform mit Unterschrift von beiden Parteien!), ansonsten wird eine Ausfallgebühr i.H.v. mindestens 70,- € bei privaten kleinen Bestandskunden (Rechnungssumme monatlich bis 200 € netto), jedoch bei Großobjekten die mehrere Mitarbeiter umfassen und eine Rechnungssumme von 200 € netto übersteigen würden, werden 60 % der Gesamtsumme fällig.

Die Leistungen werden wie im Angebot/Auftrag vereinbart ausgeführt. Auftragsänderungen bzw.- Erweiterungen haben nur Gültigkeit, wenn sie nach Art und Umfang schriftlich, im Ausnahmefall mündlich, von den hierzu autorisierten Personen festgelegt werden.

Zeitpunkt der Leistungsausführung wird laut Vertrag/Reinigungsplan oder durch Terminvergabe festgelegt.

Es ist notwendig die genauen Wünsche unseres Auftraggebers zu wissen, um diese erfüllen zu können, hierzu wird ein Leistungsverzeichnis angelegt, von diesem wird nur abgewichen wenn der Auftraggeber uns beauftragt ein neues Leistungsverzeichnis anzulegen oder einen kurzfristigen Neuauftrag (Zusatzauftrag) erteilt, bei welchem das Leistungsverzeichnis für die auszuführenden Aufgaben festgehalten wird.

Eine Neuanlage vom Leistungsverzeichnis erfordert eine Aufwandpauschale von 35 € netto bei privaten kleinen Bestandskunden (Rechnungssumme monatlich bis 200 € netto), jedoch bei Großobjekten die mehrere Mitarbeiter umfassen und eine Rechnungssumme von 200 € netto übersteigen würden, werden 20 % der Gesamtsumme fällig.

Bei erstmaligen / einmaligen Aufträgen, die eine Summe von 400 € netto übersteigen, ist eine Anzahlung in Höhe von 50 % von der Gesamtsumme fällig und muss vor Beginn der Arbeiten auf dem Geschäftskonto der Miomela UG eingegangen sein oder in Bar bei der Geschäftsleitung bezahlt werden, gegen Quittung und mit Unterschrift beider Parteien gültig.

§ 3 Gegenstand des Vertrages/Auftrages

Dienstleistungen müssen zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer schriftlich in Form von Verträgen, Aufträgen oder Angeboten vereinbart werden.

Vereinbarungen gelten als verbindlich, wenn der Auftraggeber einen vom Auftragnehmer unterzeichneten Vertrag/Auftrag oder ein Angebot schriftlich bestätigt.

Mündlich erteilte Aufträge werden, wenn technisch und zeitlich möglich, durch schriftliche Auftragsbetätigung des Auftragnehmers bestätigt. Wird der Auftragsbestätigung nicht innerhalb von zwei Werktagen widersprochen, gilt der Auftrag als erteilt.

Kurzfristige und außerplanmäßige Zusatzarbeiten müssen min. 48 Stunden vorher angemeldet werden und können je nach Zeitaufwand verrichtet oder abgelehnt werden.

Diese sind zu unseren Bürozeiten telefonisch unter 09401-881935-0 oder per Email unter kontakt (at) miomela . com anzumelden.

§ 4 Kündigungsfristen

Kunden/Geschäftspartnern steht ein vertragliches Kündigungsrecht zu.

Die Kündigung bedarf der Schriftform. Fristen werden durch konkrete Verträge und Vereinbarungen geregelt.

Sollte keine Kündigungsfrist vereinbart worden sein, dann gilt die allgemeine Kündigungsfrist von 14 Werktagen vor dem Monatsende, ausschlaggebend ist der Eingang der Kündigung in den Geschäftsräumen der Miomela UG.

§ 5 Abnahme / Gewährleistung

Die Leistungen des Auftragnehmers gelten als auftragsgerecht erfüllt und abgenommen, wenn der Auftraggeber nicht unverzüglich (innerhalb 24h) nach Leistungserbringung (schriftlich per Brief - ausschlaggebend ist der Eingang des Schriftstückes bei der Geschäftsadresse der Miomela UG > also innerhalb der 24 h-Frist; oder per Fax / schriftlich per E-Mail / telefonisch nur wenn innerhalb von 3 Stunden ab dem Telefonat auf der Geschäftstelefonnummer der Miomela UG, eine Besichtigung erfolgt und vor Ort ein Mängel- oder Schadenprotokoll ausgefüllt wird und von beiden Parteien unterschrieben wird!) begründete Einwände (Art, Zeit, Ort und Umfang) erhebt.

Zur Nachvollziehbarkeit der Mängel sind Fotos oder eine zeitnahe Besichtigung notwendig.

Werden vom Auftraggeber bei der vertraglich festgelegten Leistung Mängel beanstandet, so ist der Auftragnehmer zunächst zur Nachbesserung berechtigt. Weitere Gewährleistungsansprüche, insbesondere Schadensersatzansprüche können hieraus nicht geltend gemacht werden.

Schadensersatz kann nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit des Auftragnehmers geltend gemacht werden.

Die Ersatzpflicht gilt jedoch nicht für Schäden, die dem Auftraggeber durch die vom Auftragnehmer zur Erbringung der Vertragsleistung eingesetzten Dritten zugefügt wurden und den Auftragnehmer hierbei kein Auswahlverschulden trifft.

Des Weiteren dürfen Mängel nicht durch den Auftraggeber oder dritte Personen beseitigt werden.

Die erbrachten Stunden werden selbst fällig, wenn der Auftraggeber nicht mit der Leistung einverstanden ist, es liegt ihm frei uns danach nicht weiter zu beauftragen, bzw. bei Verträgen nach vereinbarter Kündigungsfrist und Formgerecht zu kündigen. Jedoch bei erstmaligem Kontakt durch die Erstbeauftragung unserer Dienstleistungen, ist es uns nicht möglich für den Kunden kostenlos eine Probereinigung durchzuführen und es widerstrebt unserem Geschäftskonzept.

§ 6 Haftung

Für Schäden, die nachweislich auf Reinigungsmaßnahmen zurückzuführen sind, haftet der Auftragnehmer im Rahmen der von ihm abgeschlossenen Betriebshaftpflichtversicherung. Auf Wunsch des Auftraggebers ist ihm ein konkreter Versicherungsnachweis auszuhändigen.

Für Schäden, die dem Auftragnehmer nicht unverzüglich und nachgewiesen gemeldet werden, entfällt die Haftung.

§ 7 Preise / Zahlungsbedingungen / Verzug

Die im Angebot festgelegten Preise beziehen sich auf die zum Zeitpunkt der Abgabe des Angebots geltenden Bestimmungen.

Die Preise sind Bruttopreise mit der ausgewiesenen Mehrwertsteuer und sind sofort ab Erhalt der Rechnung fällig, bis spätestens zu dem auf der Rechnung angegebenen Datum.

Aus Abrechnungstechnischen Gründen, werden bei uns keine Minuten genauen Abrechnungen möglich sein, daher wird bei uns je angefangene halbe Stunde, quasi im Halbe Stunden Takt abgerechnet.

Bei Überschreitung des Zahlungsziels werden Verzugszinsen i.H.v. 5% über dem jeweiligen Basiszinssatz berechnet. Darüber hinaus fallen Mahngebühren i.H.v. 5% des jeweiligen Rechnungsbetrages, mindestens aber i.H.v. 10 € an.

Wir mahnen lediglich in zwei Mahnschritten danach folgt sofort der gerichtliche Mahnbescheid. Bei diesem werden dann auch unsere Auslagen und Aufwendungen gegen Sie geltend gemacht.

Bei erstmaligen / einmaligen Aufträgen, die eine Summe von 400 € netto übersteigen, ist eine Anzahlung in Höhe von 50 % von der Gesamtsumme fällig und muss vor Beginn der Arbeiten auf dem Geschäftskonto der Miomela UG eingegangen sein oder in Bar bei der Geschäftsleitung bezahlt werden, gegen Quittung und mit Unterschrift beider Parteien gültig.

Sollte der Auftraggeber uns vorsätzlich beauftragen, mit der Absicht die Rechnung nicht zu begleichen oder vor Beauftragung wissen, dass er zahlungsunfähig ist, dann werden wir gerichtlich dies zur Anzeige bringen (z. B. Betrug, etc.)

§ 8 Sicherheitseinbehalt

Das Recht des Auftraggebers, Sicherheitsbeträge für die Fertigstellung der vertraglichen Leistungen oder eventuelle Gewährleistungsansprüche einzubehalten, ist ausgeschlossen.

§ 9 Vertraulichkeit

Es wird darauf hingewiesen, dass geschäftsnotwendige Daten, soweit im Rahmen des Bundesdatenschutzgesetzes (§26 BDSG), EDV-mäßig gespeichert werden.

Persönliche Daten werden selbstverständlichvertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergeleitet.

§ 10 Auftragserteilung, Informationen bezüglich unserer Dienstleistungen, Terminvereinbarungen, Organisatorisches, Mängelmeldungen, Schadenmeldungen, sonstige Meldungen / Einwände

Diese sind zu unseren Bürozeiten telefonisch unter 09401-881935-0 oder per Fax 09401-881935-1, per Email unter kontakt (at) miomela . com, sowie in Schriftform an die Geschäftsadresse: Miomela UG, Dorfstraße 1, 93083 Obertraubling möglich!

Aktuelle Bürozeiten können Sie unserer Website oder unserem Google Firmeninserat entnehmen!


Stand: 13.07.2017